fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Präambel 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für Einkäufe im Online-Shop www.invent-art.com, dessen Betreiber David Vlasák, ID: 06954936mit Sitz in Dvořákova 741/1, Říčany. Diese AGB regeln die Beziehungen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer im Bereich des Warenverkaufs zwischen David Vlasák, IČ: 06954936, Sitz Dvořákova 741/1, Říčany (im Folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet).

und seine Geschäftspartner („Käufer“). 

Alle Vertragsbeziehungen werden nach tschechischem Recht geschlossen. Mit der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut geworden ist, deren Bestandteil die Regeln für das Beschwerdeverfahren sind, und dass er diesen zustimmt. Der Käufer wird über diese Geschäftsbedingungen ausreichend informiert, bevor die Bestellung aufgegeben wird, und hat die Möglichkeit, sie kennenzulernen. 

2. Definitionen 

1. Verkäufer 

Verkäufer ist Invent art, dessen Betreiber David Vlasák ist. Firmen-ID: 06954936 mit Sitz in Dvořákova 741/1, Říčany. 

2. Käufer

Der Käufer ist ein Verbraucher oder ein Unternehmer. 

3. Verbrauchervertrag 

Kauf-, Arbeits- oder sonstige Verträge nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch, wenn die Vertragsparteien einerseits der Verbraucher bzw. andererseits der Lieferant sind. Verkäufer.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten 

Jede Verwendung der personenbezogenen Daten des Käufers unterliegt dem Gesetz Nr. 101/2000 Slg. Über den Schutz personenbezogener Daten in der jeweils gültigen Fassung und anderen in der Tschechischen Republik geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Durch seine freie Entscheidung (durch Drücken des Bestellknopfes) gibt der Käufer an, dass er alle oben genannten Fakten kennt und sich bereit erklärt, seine persönlichen Daten für die Geschäftstätigkeit des Betreibers dieses E-Shops weiter zu verarbeiten. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist freiwillig, Sie haben das Recht, auf die Daten zuzugreifen, und Sie haben Anspruch auf den Schutz von Rechten, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie können diese Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen. Personenbezogene Daten werden vollständig gegen Missbrauch geschützt. Die Daten werden gespeichert und nicht an Anwendungen von Drittanbietern weitergegeben. 

Durch die Angabe dieser personenbezogenen Daten und das Klicken auf das Bestätigungssymbol erklärt sich der Käufer freiwillig damit einverstanden, dass die Daten, die im Einzelfall zur Verfügung gestellt oder aufgrund des abgeschlossenen Kaufvertrags oder beim Surfen auf der Website des Betreibers darüber erhalten wurden, vom Betreiber und vom Verkäufer verarbeitet werden. deren Informationen in der Präambel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Administrator angegeben sind, um die Dienste und Produkte des Administrators anzubieten und Informationen über die Aktivitäten des Administrators zu senden, auch auf elektronischem Wege (insbesondere E-Mail, SMS, Telemarketing) gemäß Gesetz 480/2004 Slg. , bis zum Widerruf dieser Einwilligung (z. B. durch Senden einer Nachricht an: info@invent-art.com). Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann einen Dritten ermächtigen, die oben als Verarbeiter bezeichneten personenbezogenen Daten zu verarbeiten. 

Der Käufer erklärt sich freiwillig mit der Möglichkeit einverstanden, den Autor des Kunstwerks anzusprechen, wenn das Kunstwerk für die Bedürfnisse der Ausstellung ausgeliehen wird.

4. Bestellung und Abschluss des Vertrages 

Der Käufer ist berechtigt, Waren beim Verkäufer über das Bestellsystem des Eshops zu bestellen, oder per Telefon. 

Der Vorschlag zum Abschluss eines Kaufvertrags ist die Platzierung der vom Verkäufer angebotenen Waren auf der Website. durch die telefonische Bestellung des Käufers durch den Verbraucher und durch den Verkäufer, der die Bestellung annimmt. Der Verkäufer hat dem Käufer diese Annahme unverzüglich durch eine informative E-Mail an die angegebene E-Mail zu bestätigen, diese Bestätigung hat jedoch keinen Einfluss auf die Vertragsentstehung. Die daraus resultierende Vereinbarung (einschließlich des vereinbarten Preises) kann nur durch Vereinbarung zwischen den Parteien oder aus rechtlichen Gründen geändert oder annulliert werden. 

Diese AGB werden in tschechischer und englischer Sprache erstellt, während der Kaufvertrag auch in tschechischer und englischer Sprache abgeschlossen werden kann. Ein Verbraucher mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union außerhalb des Hoheitsgebiets der Tschechischen Republik; Wer Staatsbürger eines Mitgliedstaats der Europäischen Union außerhalb des Hoheitsgebiets der Tschechischen Republik ist und mit der Bestätigung der Bestellung einverstanden ist, stimmt dem Abschluss des Kaufvertrags in tschechischer oder einer anderen Sprache zu. Nach Abschluss des Kaufvertrages ist es nicht möglich, vor Auftragserteilung festzustellen, ob bei der Datenverarbeitung Fehler aufgetreten sind, oder solche Fehler zu korrigieren. Der abgeschlossene Kaufvertrag wird vom Verkäufer archiviert und steht dem Käufer auf Anfrage des Käufers innerhalb von 10 Jahren ab dem Datum seiner Unterzeichnung zur Verfügung. 

5. Preis und Zahlung

Das im E-Shop des Verkäufers angegebene Angebot und die Preise sind vertraglich, endgültig, immer aktuell und gültig, solange sie dem Verkäufer im Online-Shop angeboten werden. Die Versandkosten sind unter "Lieferzeit und Lieferbedingungen" aufgeführt. Die Kosten für die Nutzung der Fernkommunikationsmittel trägt der Käufer. Der endgültig berechnete Preis nach dem Ausfüllen des Bestellformulars ist bereits inklusive Fracht enthalten. Als Preis bei Vertragsschluss zwischen dem Verkäufer und dem Käufer gilt der Preis, der zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware durch den Käufer für die Ware angegeben wurde. 

Das auf dem Kaufvertrag zwischen Verkäufer und Käufer beruhende Steuerdokument dient auch als Lieferschein. Der Käufer darf die Ware grundsätzlich erst nach vollständiger Bezahlung übernehmen, sofern nichts anderes vereinbart ist. 

Für den Fall, dass der Käufer eine Zahlung leistet und der Verkäufer die Ware später nicht liefern kann, hat der Verkäufer die Leistung unverzüglich in vereinbarter Weise an den Käufer zurückzusenden. Die Frist für die Erstattung der Mittel hängt von der gewählten Erstattungsmethode ab, darf jedoch 30 Tage ab dem Zeitpunkt, an dem diese Unmöglichkeit eingetreten ist, nicht überschreiten. 

The goods remain the property of the seller until full payment. The seller accepts the following payment terms: 

Vorauszahlung per Überweisung 

Barzahlung nach Erhalt 

6. Lieferzeit und Lieferbedingungen 

Der Verkäufer erfüllt die Lieferung der Ware durch Übergabe der Ware an den Käufer oder durch Übergabe der Ware an den ersten Spediteur, wodurch auch das Risiko einer Beschädigung der Ware auf den Käufer übertragen wird. Die Verfügbarkeit des Produkts wird immer im Detail dieses Produkts angegeben. Die Lieferzeit unterliegt der Verfügbarkeit, Zahlung und den Lieferbedingungen des Produkts und beträgt bis zu 20 Tage. Normalerweise versenden wir die Ware innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlung des vollen Kaufpreises. Die Lieferfrist ist immer in der E-Mail angegeben, die die Bestellung bestätigt. Die Installation der gekauften Ware ist nicht Bestandteil der Lieferung. 

Die Lieferfrist beginnt für die Waren, die der Käufer nach Erhalt, dh per Nachnahme, am Tag des gültigen Abschlusses des Kaufvertrags gemäß Artikel IV zu bezahlen hat. dieser GBT. Für den Fall, dass der Käufer eine andere Zahlungsoption als die Zahlung der Ware nach Erhalt gewählt hat, beginnt die Lieferfrist erst mit der vollständigen Zahlung des Kaufpreises, dh mit der Gutschrift des jeweiligen Betrags auf dem Konto des Verkäufers. 

Der Verkäufer akzeptiert die folgenden Lieferbedingungen: 

Persönliche Verteilung 

Transportservice

Bei Ersatz der Ware innerhalb von 30 Tagen ab Kauf der Ware werden dem Käufer die Versandkosten jedes Mal in Rechnung gestellt, wenn die Ware an den Käufer gesendet wird. 

Wenn der Käufer die Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer zurücksendet, trägt der Käufer die Versandkosten. 

7. Garantie und Service 

Der Käufer ist berechtigt, das Recht aus dem Mangel an der Ware innerhalb der gesetzlichen Frist, dh vierundzwanzig Monate nach Erhalt, auszuüben.

Die Garantie deckt keine Abnutzung ab, die durch normalen Gebrauch verursacht wird. Für Artikel, die zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, gilt die Garantie nicht für Mängel, für die der niedrigere Preis vereinbart wurde. Wenn die Ware verwendet wird, haftet der Verkäufer nicht für Mängel, die dem Nutzungsgrad oder der Abnutzung des Artikels bei Übernahme durch den Käufer entsprechen. 

Um eine Garantiereparatur in Anspruch zu nehmen, muss der Kaufbeleg (Quittung, Rechnung) vorgelegt werden. Wenn die Ware an den Verkäufer versendet wird, muss die Ware für den Transport so verpackt werden, dass sie beim Transport nicht beschädigt wird. 

Der Verkäufer bietet den Käufern keinen Nachgarantieservice an. 

8. Beschwerdeverfahren 

Für den Fall, dass während der Garantiezeit ein Mangel auftritt, hat der Käufer je nach Art des Mangels folgende Rechte aus der Garantie: im Falle eines Defekts entfernbar: a.) právo na bezplatné, řádné a včasné odstranění vady 

b.) das Recht, fehlerhafte Waren oder fehlerhafte Teile umzutauschen, es sei denn, dies ist aufgrund der Art des Mangels unverhältnismäßig. c.) im Falle der Unmöglichkeit der in den Punkten a.) und b.) genannten Verfahren Verträge 

im Falle eines unlösbaren Defekts: 

a.) das Recht zum Austausch defekter Waren oder zum Rücktritt vom Kaufvertrag 

im Falle eines behebbaren Mangels, wenn der Käufer den Mangel nach der Reparatur nicht wiederverwenden kann (dh die Ware wurde dreimal für denselben Mangel beansprucht) oder für eine größere Anzahl von Mängeln die Sache ordnungsgemäß verwenden a.) das Recht zum Austausch defekter Waren oder zum Rücktritt vom Kaufvertrag 

im Falle anderer nicht behebbarer Mängel verlangt der Verbraucher nicht den Ersatz der Sache: 

a.) das Recht auf einen angemessenen Rabatt auf den Kaufpreis oder den Rücktritt vom Vertrag Die Beschwerde kann beim Verkäufer in allen seinen Räumlichkeiten eingereicht werden. 

Ansprüche gelten nicht für: 

wenn der Mangel oder die Beschädigung nachweislich auf Missbrauch zurückzuführen ist, unter Verstoß gegen die Gebrauchsanweisung oder ein anderes Fehlverhalten des Käufers nachweislich die Ware wegen Mängeln manipuliert, die durch normalen Verschleiß von Konsumgütern mit einer bestimmten Nutzungsdauer nach besonderer Gesetzgebung verursacht wurden, wenn ein solcher Anspruch danach geltend gemacht wird durch Naturkatastrophen verursachte Mängel 

9. Rücktritt vom Vertrag 

Aufgrund der Art des Abschlusses des Kaufvertrags mittels Fernkommunikation hat der Käufer, der Verbraucher ist, das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Vertragsstrafe von diesem Vertrag zurückzutreten. Der Käufer trägt die Kosten für die Rücksendung der Ware gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch. 

Der Verkäufer hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Käufer nicht innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Kaufvertrags den vollen Preisbetrag bezahlt. 

10. Schlussbestimmungen 

Der Käufer hat den Verkäufer unverzüglich spätestens 5 Werktage nach dem Datum einer solchen Änderung über eine Änderung seiner Identifikationsdaten zu informieren. 

Die Vertragsparteien verpflichten sich nach besten Kräften, alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag und / oder den AGB beizulegen. 

Diese AGB treten am 2.9.2019 in Kraft und sind auch auf der Website des Verkäufers verfügbar. Der Verkäufer ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Die GBC läuft dann an dem Tag ab, an dem die spätere GBC wirksam wird. 

de_DE
cs_CZ en_GB de_DE